Bezirksmeisterschaft 2019

3-facher Bezirksmeister für Hannah Trautwein

Teilnehmer der Bezirksmeisterschaft

Teilnehmer der Bezirksmeisterschaft

 

Bei den Bezirksmeisterschaften beim TSV Neuhausen am 30.03.2019 war Hannah Trautwein vom TSV Heubach die überragende Spielerin der Klasse Mädchen U15. Sie konnte alle drei Disziplinen Einzel, Doppel und das Mixed für sich entscheiden und ist somit 3-fache Bezirksmeisterin ihre Klasse im Bezirk Nordwürttemberg.
Im gemischten Doppel (Mixed) spielte sie zusammen mit Philipp Schummer, der somit ebenfalls als Bezirksmeister gekürt wurde. Sie waren als Sieger vom letzten Turnier als Favorit gestartet und konnten sich auch dieses Mal klar in zwei Sätzen gegen ihre Gegner durchsetzen. Im Jungendoppel erreichte Philipp zusammen mit Robin Schubauer einen überaschenden 2. Platz. Ebenfalls überraschend spielte sich Philipp bedingt durch eine Verletzung eines Gegners sich bis ins Halbfinale der Einzelkonkurrenz. Leider konnte er das Halbfinale und das Spiel um Platz 3 nicht gewinnen und erreichte einen hervorragenden 4. Platz. Robin hatte bedingt durch einen schlechten Setzplatz gleich in der 2. Runde den auf Nummer 1 gesetzten Spieler zum Gegner. Er lieferte ein solides Spiel und forderte dem Gegner ein hartes Spiel ab, dennoch musste er sich der Überlegenheit dem späteren Sieger geschlagen geben. Umso besser lief es im Doppel zusammen mit Philipp, hier konnten sie den 2. Platz erreichen.
Ein weiterer Titel ging an Annika Glauch, die zusammen mit Hannah die Doppelkonkurrenz bezwingen konnte. Hier mussten sie nur einmal über den Entscheidungssatz gehen, der zugunsten für unsere Mädchen 21:19 ausging.
Bei dem Jungen -Doppel der Klasse U13 errichte JiaXin Wang zusammen mit Franzisko Sandor vom TFS Gschwend den 3. Platz.
Ebenfalls den 3. Platz erreichten Tim Heinz und Ben Strohmaier in der Disziplin Jungendoppel U11.
 
Bilder der Siegerehrung findest du hier.
 
Herzlichen Glückwunsch zu den erreichten Platzierungen.
 

Bericht - 3. Bezirksrangliste in Esslingen 2018/2019

Überraschender Erfolg

Am 26.01.2019 fand in Esslingen das 3. Bezirksranglistenturnier der Saison 2018/2019 statt. Dabei waren wieder 8 Spieler des TSV Heubach am Start. Beim 3. Turnier wurde nicht nur Einzel gespielt, sondern in den Klassen U13-U19 wurde auch die Mixed Disziplin angeboten. Hier konnte der TSV Heubach in der Klasse U15 gleich 2 Paarungen melden.

In der Klasse Jungen U11 spielten Tim Heinz und Ben Strohmaier in ihrem ersten Jahr. Beide verloren ihr Erstrundenspiel und spielten in einer 3 Gruppe um die Plätze 5-7. Hier konnte Tim beide spiele für sich Entscheiden und erreichte somit den 5. Platz. Ben kämpfte gegen den Spieler aus Esslingen und konnte sich in den Entscheidungssatz spielen. Im 3. Satz verlor er nur knapp und belegte den 7. Platz.
 
Jia Xin Wang spielte in der Klasse Jungen U13 in einem 8er-Feld. Hier konnte er die 1. Runde gewinnen und erreichte somit das Halbfinale. Das Halbfinale ging über 3 Sätze nur knapp an den Gegner, so dass Jia Xin durchaus Chancen auf den Einzug ins Finale hatte. Im Spiel um Platz 3 ging ebenfalls über 3 Sätze, doch leider musste sich Jia Xin mit dem 4. Platz begnügen.

Hannah Trautwein und Annika Glauch vertraten die Heubach in der Klasse Mädchen U15 in einer 9er-Gruppe. Beide konnten sich im letzten Turnier nochmals steigern und sich jeweils um einen Platz verbessern. Annika verlor das Spiel um Platz 5 und belegte somit den 6. Platz. Hannah verlor das Finale in 3 Sätzen gegen die Dauerkontrahentin Isabel Gubbe vom SV Illingen.

Bei den Jungen U15 hatte Philipp Schummer einen überragenden Tag. Nach den Plätzen 13 und 14 erreichte er in Esslingen den 6. Platz. Er war die Überraschung des Tages. Er konnte sich immer wieder gegen seine Gegner durchsetzen und ging bei den Entscheidungssätzen meist als Sieger vom Platz. Das letzte Spiel um Platz 5 verlor er knapp und belegte einen hervorragenden 6. Platz.

Jonas Ilg konnte sich bei den Bezirksranglistenturnieren stetig steigern. Nach Platz 15 und 12, erreichte er in Esslingen einen guten 11 Platz.

Bei den Mädchen U19 konnte Lara Winter nicht an ihre guten Leistungen anknüpfen und belegte in Esslingen den 8. Platz.

Spontan spielten die Paarungen Hannah Trautwein / Philipp Schummer und Annika Glauch / Jia Xin Wang im Mixed U15 in einer 3-Gruppe und 2-Gruppe. Annika und Jia Xin mussten in der 3er-Gruppe spielen und verloren leider beide Spiele und belegten den 5. Platz. Hannah und Philipp spielten in der 2er-Gruppe gegen Emma Kozmann (SG Schorndorf) / Marc Harner (MTV Aalen). Der Sieger dieser Partie stand automatisch schon im Finale. Die Heubacher verloren zwar den 1. Satz konnten sich aber im 2. Satz und im Entscheidungssatz überraschend durchsetzen. Im Finale mussten sie gegen die Paarung Carolin Hardung (TSV Korntal) / Adhvaith Balasubramanian (TuS Stuttgart) antreten. Auch im Finale verloren sie den 1. Satz. Im 2. Satz konnten sie die schwäche des Mädchens konsequent ausnutzen und sicherten sich den Satz. Der Entscheidungssatz ging hin und her, keine Paarung konnte sich deutlich absetzen. Nach dem Seitenwechsel konnten sich die Heubacher eine kleine Führung herausarbeiten und den Vorsprung bis zum Ende bewahren. Es war ein durchaus überraschender Erfolg, mit dem wir so nicht gerechnet hätten.

Ergebnisse:
Jungen U11: 5. Tim Heinz; 7. Ben Strohmaier
Jungen U13: 4. Jia Xin Wang
Jungen U15: 6. Philipp Schummer
Mädchen U15: 2. Hannah Trautwein; 6. Annika Glauch
Jungen U17: 11. Jonas Ilg
Mädchen U19: 8. Lara Winter
 
Siegerehrung - Mädchen U15
Siegerehrung - Mädchen U15
Siegerehrung - Mixed U15
Siegerehrung - Mixed U15
 

Jugend Mannschaftsrunde 2018 - Finale

2. Platz der Badminton-Jugendmannschaft U15

Am 20.01.2019 fand in Fellbach der Finalspieltag der Schülermannschaftsrunde des Bezirkes Nordwürttemberg statt. Mit Insgesamt 5 Schülermannschaften spielte man Jeden gegen Jeden. Eine Mannschaft setzte sich aus zwei Jungen und einem Mädchen zusammen und mussten für die Mannschaft insgesamt 4 Spiele absolvieren. Gespielt wurde ein Jungen- und Mädcheneinzel, ein Jungendoppel und ein Mixed. Unsere Mannschaft musste an diesem Tag gegen den Titelverteidiger MTV Aalen und dem Neueinsteiger SV Vaihingen antreten. Nachdem jeweils die Mannschaften aus Heubach und Aalen ohne einen Punkt oder Satzverlust aufzuweisen hatten, ging es somit gleich zum Endspiel gegen den MTV Aalen.
Begonnen wurde mit dem Mädcheneinzel, bei dem Hannah kaum eine Chance gegen Ihre Konkurrentin hatte. Überraschend konnte Robin mit Jonas das Doppel für die Heubacher gewinnen. Das Mixed mit Jonas und Hannah ging ebenfalls an die Spieler vom MTV Aalen. Mit dem Zwischenstand von 2:1 musste das Einzel von Robin gegen Lukas die Entscheidung bringen. Lukas konnte den 1. Satz für sich entscheiden, aber Robin blieb mit einer guten kämpferischen Leistung dran. Den 2. Satz konnte dann Robin knapp in der Verlängerung gewinnen. Im Entscheidungssatz behielt Lukas die Oberhand und konnte den 3. Satz für die Mannschaft aus Aalen gewinnen.
Gegen den SV Vaihingen konnten sie wieder voll überzeugen und gewannen mit 4:0.
 
Endstand:
1. MTV Aalen
2. TSV Heubach
3. SV Fellbach 1
4. SV Vaihingen
5. SV Fellbach 2
 
Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft

Aktive Mannschaftsrunde - Vorrunde 2018

Bericht - Vorrunde der Mannschaftsrunde

Seit dem 15.12.2018 ist die Vorrunde der Verbandsrunde der Aktiven abgeschlossen. Hier kann sich das Ergebnis der Spielgemeinschaft zwischen dem MTV Aalen und dem TSV Heubach sehen lassen.


1. Mannschaft (Landesliga)
Die Mannschaft hat mit zwei Siegen am letzten Spieltag die Tabellenspitze erobert und den direkten Kontrahenten TS Esslingen mit 5:3 besiegen können. Mit dem deutlichen Sieg gegen den Tabellenletzten TSF Gschwend mit 7:1 führt die Mannschaft die Landesliga an mit dem Ziel den Aufstieg in die Verbandsliga.


2. Mannschaft (Bezirksliga)
Die Leistungsdichte in der Bezirksliga liegt sehr eng beieinander. Die SG Aalen/Heubach liegt mit 4 Punkten Rückstand auf dem 2. Tabellenplatz. Nach einer Niederlage gegen den TSG Salach und zwei Unentschieden gegen den TV Altenstadt und TSF Gschwend 2 wird es schwierig noch die Salacher in der Rückrunde zu überholen und den Aufstieg zu erreichen. Dennoch kann die Mannschaft mit dem Tabellenplatz zufrieden sein.


3. Mannschaft (Bezirksliga)
Die 3. Mannschaft spielt zusammen mit der 2. Mannschaft in der gleichen Liga. Hier konnte sich die Mannschaft mit den 3 Punkten vom letzten Spieltag der Vorrunde von dem vorletzten Tabellenplatz auf den 5. Platz hocharbeiten. Erwähnenswert ist die hervorragende Leistung der jungen Spieler die am Spieltag alles für die Mannschaft gaben und die entscheidenden Punkte holten.


4. Mannschaft (Kreisliga)
Aufwärts ging es auch für die 4. Mannschaft. Hier konnte man mit einem deutlichen Sieg gegen den TG Böhmenkirch 2 mit 8:0 gewinnen. Allerdings entschied der Punktgewinn sich 4 Mal erst im Entscheidungssatz. Hier hatte die SG Aalen/Heubach 4 immer das Bessere Ende für sich gebucht. Das 2. Spiel gegen den TSF Gschwend 4 ging kampflos an die Heimmannschaft, da TSF Gschwend krankheitsbedingt keine Mannschaft für den Spieltag stellen konnte. Mit den 4 Punkten rangiert die Mannschaft auf dem 4. Tabellenplatz.